Personalberatung Vertrieb

Personalberatung Vertrieb

 

Eine Personalberatung für den Vertrieb:

 

Eine Personalberatung im Bereich Vertrieb hat sich üblicherweise darauf spezialisiert, Fach- und Führungskräfte aus diesem Bereich zu vermitteln. Das bedeutet, die Personalberatung ist eine Plattform für Vertriebler und für Unternehmen und agiert als Schnittstelle zwischen diesen beiden.

Unternehmen können sich an eine Personalberatung wenden, wenn sie Vertriebsmitarbeiter einstellen, die Suche und die Vorauswahl von qualifiziertem und motiviertem Personal jedoch nicht selbst durchführen möchten oder können. Vertriebler können sich bei einer Personalberatung – Vertrieb anmelden und werden, sofern sie die jeweiligen Voraussetzungen erfüllen, in die Bewerberdatenbank aufgenommen.

Die Personalberatung gleicht anschließend die Stellenangebote der Unternehmen mit den Bewerberprofilen ab und kümmert sich um die Vorauswahl. Dadurch werden dem Unternehmen dann solche Bewerber präsentiert, die zu den Anforderungen und dem Unternehmen passen, während Vertriebsmitarbeitern eine Position vorgestellt wird, die ihren Wünschen und Vorstellungen von einer neuen beruflichen Herausforderung entspricht.

 

 

Konzept und Strategie einer Personalberatung im Bereich Vertrieb

 

Es kann unterschiedliche Gründe dafür geben, weshalb sich ein Unternehmen dafür entscheidet, eine Personalberatung in Anspruch zu nehmen, und weshalb sich ein Vertriebsmitarbeiter dazu entschließt, sein Bewerberprofil bei einer Personalberatung zu hinterlegen. So kann es beispielsweise schlichtweg sein, dass einem Verantwortlichen in einem kleinen oder einem mittelständischen Unternehmen die Zeit fehlt, um sich um ein Bewerbungsverfahren zu kümmern, insbesondere dann, wenn mit zahlreichen Zuschriften zu rechnen ist.

Ein weiterer Grund kann darin liegen, dass das Unternehmen befürchtet, keinen geeigneten Vertriebsmitarbeiter zu finden. Normalerweise beschäftigen sich Vertriebsprofis, so wie allen anderen Arbeitnehmer auch, nur dann mit Stellenanzeigen, wenn sie gerade aktiv nach einem neuen Job suchen. Zudem bewerben sich viele Kandidaten nicht, wenn eine anspruchsvolle oder sehr spezielle Aufgabenstellung beschrieben wurde, weil sie befürchten, die Anforderungen ohnehin nicht erfüllen zu können und damit auch keine Chance auf den Job zu haben.

Daneben kann ein Grund sein, dass zunächst Anonymität gewünscht wird, wobei dieser Wunsch sowohl beim Unternehmen als auch beim Vertriebsmitarbeiter bestehen kann. In allen diesen Fällen kann sich die Zusammenarbeit mit einer professionellen und erfahrenen Personalberatung für den Bereich Vertrieb als äußerst sinnvoll und hilfreich erweisen.

 

Zu den Dienstleistungen, die eine Personalberatung üblicherweise anbietet und durchführt, gehört dabei die folgenden:

 

  • das Bewerberprofil und die Anforderungen werden definiert und formuliert
  • der künftige Einsatzbereich und die Aufgabenstellungen werden erfasst
  • geeignete Vertriebsmitarbeiter werden gezielt gesucht, sowohl in der eigenen Datenbank als auch über Stellenanzeigen und in Form von direkten, diskreten Ansprachen
  • erste Interviews mit passenden Bewerben werden geführt und eine Vorauswahl wird getroffen
  • Bewerber und Unternehmen werden einander vorgestellt und zusammengebracht

 

Insbesondere aus Sicht des Unternehmens ergibt sich neben der Zeitersparnis und dem reduzierten Aufwand im Zusammenhang mit einem Bewerbungsverfahren ein großer Pluspunkt. Auch die Personalberatung ist ein Unternehmen, das darauf angewiesen ist, Kunden zu gewinnen und durch ihre Leistungen zu überzeugen, um so langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen und sich Folgeaufträge zu sichern.

Insofern arbeitet eine Personalberatung nach der gleichen Anleitung, die auch für die Strategie und das Konzept eines Vertriebs gilt. Kann die Personalberatung durch ihre Leistungen nicht überzeugen, wird das Unternehmen an einer weiteren Zusammenarbeit nicht interessiert sein. Um sich auf dem Markt behaupten und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen zu können, muss genau dieses Szenario jedoch vermieden werden.  

 

 

Die Anforderungen an eine Personalberatung für den Vertrieb

 

Im Grunde genommen arbeitet eine Personalberatung nicht nur mit ähnlichen Leitlinien wie der Vertrieb, sondern auch die Anforderungen sind durchaus mit den Anforderungen an einen Vertriebsmitarbeiter vergleichbar. Vereinfacht erklärt sollte ein Vertriebsmitarbeiter eine Mischung aus Verkäufer und Berater sein. Nun stellt sich vermutlich die Frage, worin die genauen Unterschiede liegen.

Ein Berater ist jemand, der eher reaktiv agiert. Das bedeutet, der Kunde hat eine Frage oder ein Problem und der Berater liefert die passende Antwort oder erarbeitet eine Lösung. Sein Ziel hat der Berater erreicht, wenn er dem Kunden helfen und ihn zufriedenstellen konnte, weil er ihm die Lösungen geliefert hat, um die der Kunde gebeten hatte. Ein Verkäufer ist jemand, der aktiv vorgeht.

Er weckt das Interesse des Kunden, hinterfragt seine Bedürfnisse, präsentiert zusätzliche Möglichkeiten und zeigt Alternativen auf. Sein Ziel hat der Verkäufer erreicht, wenn es ihm gelungen ist, dem Kunden bestimmte Produkte oder Leistungen zu verkaufen, ohne dass der Kunde ausdrücklich darum gebeten hatte. Genau diese Anforderungen sollte auch eine professionelle Personalberatung erfüllen.

Das bedeutet, sie sollte zum einen beratend tätig sein und dem Unternehmen oder dem Bewerber die Lösungen bieten, die erfragt und erbeten waren. Gleichzeitig sollte sie aber auch Engagement und Eigeninitiative zeigen und zusätzliche Optionen präsentieren.

 

Weiterführende Vertriebskonzepte, Anleitungen und Tipps:

  • Controlling Vertrieb
  • Vertrieb Steuerung
  • Vertriebsanalyse
  • Vertriebsstellen
  • Vertriebssoftware
  •  

    Thema: Personalberatung Vertrieb

    Teilen:

    Kommentar verfassen